Sie befinden sich hier: Startseite » Über uns » Verbandsstruktur

Verbandsstruktur

Der Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Bad Dürrenberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er wurde auf der Grundlage des Gesetzes zur Neuordnung der kommunalen Gemeinschaftsarbeit und zur Anpassung der Bauordnung vom 09.10.1992 (GVBl. LSA Seite 730) gegründet.

Der ZWA Bad Dürrenberg ist organisatorisch, wirtschaftlich und rechtlich selbstständig. Die sieben Kommunen haben die mit der Abwasserbeseitigung zusammenhängende Rechte und Pflichten an den ZWA Bad Dürrenberg übertragen und werden vollständig von ihren Verpflichtungen befreit, so dass der Verband Aufgabenträger ist.

Das oberste Organ des ZWA Bad Dürrenberg ist die Verbandsversammlung. Sie besteht aus den Vertretern der Verbandsmitglieder. Verbandsmitglieder sind die Städte Bad Dürrenberg, Hohenmölsen, Lützen, Leuna, Teuchern und Weißenfels sowie die Einheitsgemeinde Schkopau. Sie haben jeweils einen Stimmenteil. Die Vertreter der Gemeinden werden von den Vertretungskörperschaften entsprechend der gültigen gesetzlichen Regelung bestimmt.

Die Verbandsversammlung wählt aus ihrer Mitte den Vorsitzenden der Verbandsversammlung. Seit dem 25.04.2017 ist das Herr Michael Bedla.

Verbandsgeschäftsführerin ist seit dem 01.06.1992 Frau Dipl. Phys. Johanna Michaelis.

© Nicole Kirbach E-Mail